Hier finden Sie stets aktuelle Neuigkeiten über uns und unseren Service.

Blick über den "Schüsselrand" - Firma Knust beim kleinen Betriebsausflug in die aktuelle Sonderausstellung im lippischen Freilichtmuseum "Scheiße sagt man nicht!"

 

Den Toilettengang vor 100 bis 200 Jahren zeigt die aktuelle Sonderausstellung im lippischen Freilichtmuseum. Vom "Abort" über den "Donnerbalken" bis hin zu den unterschiedlichsten Methoden um Kleinkinder "sauber" zu bekommen. All das zeigt die Ausstellung, die über das ganze Freillichtmuseum verteilt zu bestaunen ist.

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma Knust haben ja durch den Beruf auch eine spezielle Verbundenheit zu dem Thema. So wanderte man am 9. September auf den historischen Spuren des Toilettengangs durch das Freilichtmuseum. Begleitet von der exzellent und kurzweilig informierenden Führerin Frau B. Gutt erkundete die Firma Knust das Freilichtmuseum.

 

Nach vielen interessanten Eindrücken z.B. über die verschiedenen Toilettenpapier-Arten bevor überhaupt Papier benutzt wurde, sowie neuen Erkenntnissen über den Ursprung vieler bekannter Redewendungen wie z.B. "ein großes oder kleines Geschäft machen", wurde zum Abschluß noch ein kleines Picknick mit Kaffee und Kuchen gemacht.

 

Diese Sonderausstellung im Freilichtmuseum lohnt sich wirklich - nicht nur für Leute "aus der Branche" ;-)

 

 

© electiceye / fotolia.com

In der Zeit vom 1. März bis 30. Juni 2016 haben Sie die Möglichkeit an der Aktion Kesseltausch teilzunehmen. In dieser Aktion gewähren Ihnen die teilnehmenden Heizungshersteller einen Sonderzuschuss in Höhe von 200 €!

Mehr Informationen dazu finden Sie unter: http://www.kesseltausch-nrw.de/

 

Der Bauernmarkt in Bad Meinberg

 

 

Besuchen Sie uns auf den Altbausanierungstagen in Detmold.

Weitere Informationen finden Sie in dieser Einladung ...



Flyer - Lippische Altbausanierungswoche
Flyer Lippische Altbau-Sanierungswochen [...]
PDF-Dokument [1.2 MB]

Neue Förderungsmöglichkeiten ab 15. August 2012 !

Ab dem 15. August 2012 bekommen Hausbesitzer, die ihre alte Heizung durch einen Pelletkessel mit Solaranlage ersetzen, mindestens 4.900 Euro Förderung. Das ist für Modernisierer in Einfamilienhäusern noch einmal ein deutliches Plus gegenüber der bisherigen Zulage. Die neuen Fördersätze gelten für alle Anträge, die ab dem 15. August eingehen. 

 

hier geht´s zu den Details...

Heizölpreis 2011 auf Rekordhoch !!!

Der Jahresdurchschnittspreis für Heizöl war 2011 so hoch wie noch nie zuvor!

Mit 83,40 Euro für 100 Liter Heizöl liegt der durchschnittliche Preis um 24,1% höher, als in 2010. Bereits in 2010 lag er mit 67,22 Euro je 100 Liter um 22,2% höher als in 2009 !

(weitere Infos finden Sie auch unter www.tecson.de)

 

In Deutschland werden im Schnitt ca. 15,4 Liter Heizöl pro Quadratmeter und Jahr verbraucht. Ein Einfamilienhaus (160m²) benötigt somit knapp 2500 Liter Heizöl im Jahr.

Hat diese Familie in 2009 dafür noch ca. 1375 Euro bezahlt, waren es 2010 bereits 1680 Euro und im vergangenen Jahr waren es 2085 Euro. Das sind 700 Euro mehr als vor zwei Jahren !!

 

Wenn Sie jetzt in eine moderne Heizungsanlage investieren, können Sie bis zu 50% Ihrer Heizkosten sparen!

Es ist nicht zu erwarten, daß die Kosten für Öl und Gas in der Zukunft sinken werden. Im Gegenteil, die Bedarfe in aller Welt steigen und damit auch die Preise für jegliche Art von Energie.

 

Investieren Sie heute und reduzieren Sie so Ihre Heizkosten, um sich unabhängiger von zukünftigen Preissteigerungen zu machen!

 

Sprechen Sie uns an !

Grafik als pdf-Download
Heizölpreise.pdf
PDF-Dokument [104.8 KB]

Besuchen Sie mit uns Firma SOLVIS !

Interessieren Sie sich für eine neue Heizungsanlage?

Wollten Sie schon immer mal wissen, wie Ihre neue Heizungsanlage hergestellt wird?

Oder warum die Geräte der Firma SOLVIS so besonders gut und regelmäßige Testsieger bei Stiftung Warentest sind?

 

Dann laden wir Sie ein zu einem kostenlosen Besuch des wohl innovativsten Heizungsherstellers Deutschlands!

Kommen Sie mit uns auf einen Tagesausflug nach Braunschweig zur Firma SOLVIS. Hier können Sie erleben wie Solarkollektoren hergestellt werden, warum die SOLVIS-Speicher so einzigartig sind und welche Möglichkeiten Ihnen die einmalige Modularität der SOLVIS-Anlagen bietet.

 

Regelmäßig fahren wir mit Ihnen zur Firma SOLVIS. Bitte rufen Sie uns einfach an und nennen Sie uns Ihren gewünschten Reisetermin aus den folgenden Angeboten:

 

 

2013 zur Firma SOLVIS

 

am 02.03.2013

 

am 16.11.2013

 

 

(Abweichungen von den hier genannten Terminen sind möglich!

Bitte sprechen Sie uns an !)

 

Eine Fotostrecke von einem unserer vergangenen Besuche finden Sie hier...

 

seit dem 01. August 1970 bei Fa. Hans Knust e.K.

Zweimal 40 Jahre Betriebszugehörigkeit - Karl-Heinz Heider (li.) und Gustav Friedrichs (re.)

 

Karlheinz Heider und Gustav Friedrichs sind seit 40 Jahren Mitarbeiter der Firma Hans Knust e.K. !

Martina Knust und Hans Knust bedanken sich bei den beiden Gas- und Wasserinstallateuren für 40 Jahre Treue zur Firma Hans Knust e.K.

Dieses Jubiläum feiern zu können ist heutzutage nicht mehr ganz selbstverständlich, denn der Arbeitsmarkt wird immer dynamischer.

 

Am 01.08.1970 traten Heider und Friedrichs in den Betrieb ein, um das Handwerk des Gas- und Wasserinstallateures zu erlernen. Gustav Friedrichs war damals 15 Jahre alt, Karlheinz Heider war 17. Eingestellt wurden die beiden vom Gründer des Betriebes, Herrn Hans Knust (sen.), dem Großvater der heutigen Inhaberin Martina Knust.

Während der vier Jahrzehnte ging der Betrieb von Herrn Hans Knust (sen.) 1974 über auf Herrn Hans Knust (jun.) und im Jahre 2001 auf Martina Knust, der heutigen Geschäftsführerin.

Karlheinz Heider und Gustav Friedrichs sind mit der Firma Hans Knust e.K. durch ganz unterschiedliche Wirtschaftszeiten gegangen, in denen sich vieles verändert hat.

Ausbildungsvertrag von 1970

Eine Ausbildung in den 70er Jahren sah noch deutlich anders aus, als heute. So bekam ein Lehrling im ersten Lehrjahr damals 140 DM, im 4. Lehrjahr 210 DM.

Die Pflichten des Ausbildenden Betriebes und des Lehrlings waren streng geregelt.

So mußte der Betrieb dem Lehrling z.B. "...die erforderliche Zeit zum Besuch des Gottesdienstes an Sonn- und Feiertagen gewähren".

Der Lehrling hingegen war verpflichtet "... sich bei der Aufnahme in die häusliche Gemeinschaft des Ausbildenden der Hausordnung zu fügen".

 

Den Ausbildungsvertrag von 1970 finden Sie hier:

Gustav Friedrichs und Karlheinz Heider sind mit der Fa. Hans Knust e.K. durch ganz unterschiedliche Wirtschaftszeiten gegangen, in denen sich vieles verändert hat.

 

Wurden in den Siebzigern noch viele Installationen mit verzinktem Rohr ausgeführt, nutzte man später das leichter zu verarbeitende Kupfer. Heute werden Installationen überwiegend aus Mehrschichtverbundrohr (Kunststoffmaterialien mit Aluminiumkern) errichtet. Diese sind langlebiger als Metalle, da sie nicht mehr mit dem Sauerstoff im Wasser reagieren.

 

Auch die Bäder haben sich gewandelt. Weg von den rein funktionalen Einrichtungen hin zu echten Oasen des Wohlfühlens, Geniessen und Entspannens. Da ändern sich natürlich Materialien und Produkte.

Ein Standard Waschbecken in 60cm, oval, moosgrün macht einem echten Hingucker von Villeroy&Boch oder Keramag Platz - evtl. sogar mit illuminiertem Wasserzufluß. Die zumeist unter Putz liegenden Zuleitungen erfordern Präzision und technisches Knowhow von den Installateuren.

Eine Dusche besteht nicht mehr nur aus einem Brausevorhang, einem Schlauch und einem Brausekopf. Hier gibt es in die Decken installierte Rain-Showers, Massagedüsen in den Wänden, oder gleich eine ganze Dampf-Dusch-Einheit.

 

Veränderungen auch im  Aufgabenbereich des Gas- und Wasserinstallateurs. Er beinhaltet heute nicht mehr nur den rein handwerklichen Teil. Immer häufiger sind Heider und Friedrichs Kundenberater, Projektplaner und Handwerker in einer Person.

 

Wir wünschen unseren beiden Mitarbeitern Gustav Friedrichs und Karlheinz Heider an dieser Stelle alles Gute für die Zukunft und uns bleibt nun noch sich für 40 Jahre zu bedanken ...

 

 

 

Lohnt sich eine Optimierung der Heizungsanlage?

JA!

Die Regierung bietet durch die KfW-Bank eine Sonderförderung bei der Optimierung der Heizungsanlage. Das kann der Einbau einer Hocheffizienzpumpe sein, oder auch die Erneuerung der Thermostatventile einschl. hydraulischem Abgleich der Heizungsanlage. Sprechen Sie uns an! Wir erstellen ein unverbindliches Angebot über mögliche Maßnahmen.

Ab einer Rechnung von 150,00 € übernimmt der Staat 25 % der Kosten!

Günstiger geht es nicht! Weitere Info bei uns oder auch unter

www.kfw-zuschuss.de Programm Nr. 431!

 

Investieren Sie jetzt mit uns in die Zukunft!

 

Nur noch bis zum 31.03.2010!

Sichern Sie sich Ihren Sonnenbonus von 175,00 € zusätzlich zu den Förderungen der BAFA! Solaranlagen lohnen sich, denn die Sonne schreibt Ihnen keine Rechnung! Weitere Infos unter 05234/98849!

 

Messe der erneuerbaren Energien - 13.+14. März in Lemgo

Besuchen Sie uns am 13. und 14. März 2010 in Lemgo in der Lipperlandhalle. Hier findet die Messe über erneuerbare Energien statt. Wir zeigen Ihnen die modernste Heizungsanlage. Besuchen Sie uns in der Zeit von 11.00 bis 18.00 Uhr. Wir freuen uns auf Sie!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nominiert für den Service Profi 2009

Wir sind nominiert worden für den Service Profi 2009 !

 

Radio Lippe, die Sparkassen in Lippe und die Wirtschaftsjunioren Lippe e. V. suchen alljährlich die Besten unter den Servicemachern in Lippe. Die Preisträger können aus allen Bereichen kommen: aus Behörden, aus dem Handel, aus dem Handwerk, aus
dem Dienstleistungsbereich ...

 

Firma Knust wurde nominiert für den Service Profi 2009.

 

Hier finden Sie den Radio-Spot über die Nominierung der Firma Knust bei Radio Lippe.

Download
Radio Spot
Neuer Datei-Download

Bauernmarkt in Bad Meinberg 2009

Sie trotzten Wind und Wetter - die Mitarbeiter der Firma Knust auf dem Bad Meinberger Bauernmarkt am 10. und 11. Oktober.

 

Es war ein Vorgeschmack auf die nass-kalten Tage die vor uns liegen.

Und dennoch, trotz des schlechten Wetters war das Interesse an neuen, innovativen Heizungskonzepten hoch. Ob Pelletheizung oder solarunterstützte Heizungsanlage, das Kunden-interesse an Alternativen zu Öl und Gas ist deutlich steigend.

 

Auf dem Bild sehen Sie v.l.n.r. Martina Knust, Sven Pohlmann, Christian Plöger und Bernd Moritz.

 

Bad Meinberger Bauernmarkt 2009

 

Obwohl das Wetter am Meinberger Bauernmarkt erstmalig ausgesprochen schlecht war, kamen doch noch recht viele Besucher. Firma Knust zeigte den Interessierten wie einfach man heute Heizkosten sparen kann - und zwar bis zu 50% der aktuellen Kosten.

Pelletheizung, Solarunterstützung und vieles mehr waren die Themen auf dem Bauernmarkt.

 

So wie hier fanden viele Besucher Antworten auf Ihre Fragen rund um die Themen "Energiekosten senken" und "Anlagenerneuerung".

 

Haben Sie es verpasst ?

Dann rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin mit uns. Gerne beraten wir Sie individuell und gehen auf Ihre persönlichen Wünsche ein.

 

 

Beratung zur Solartechnik

Sie Interessieren sich für die Nutzung der Solarenergie? Gerne beraten Sie unsere qualifizierten Mitarbeiter. Sprechen Sie uns einfach an!

Neuer Internetauftritt online
Informationen rund um uns und unsere Leistungen finden Sie auf unserer neuen Internetseite. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern!

Aktuelles

Ausflug ins lippische Freilichtmuseum - hier lesen Sie mehr!

 

Qualität durch Wissen !

Nur durch ständige Weiterbildung können wir Ihnen aktuelle und fachgerechte Lösungen im Bereich Sanitär, Bäder, Heizung und Solar anbieten.

Finden Sie hier eine Auswahl unserer Zertifikate und Leistungsbescheinigungen.

Auf dem Bauernmarkt in Bad Meinberg am19. und 20. Oktober war mal wieder ordentlich was los.

Besuchen Sie uns auf den Altbau-sanierungstagen am 16. und 17. Februar in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr in Detmold in der Hochschule OWL, Emilienstrasse 45!

mehr...

Neue Förderungs- möglichkeiten !

Mindestens 4.900 Euro Förderung ab dem 15. August 2012 für Pellet und Solaranlagen.

 

mehr ...

Heizölpreis 2011 auf Rekordhoch !!!

Noch nie war der Jahresdurchschnittspreis für Heizöl so hoch, wie in 2011.

Gegenüber 2010 stieg er um ca. 24% auf 83,40 Cent/Ltr. (nach ca. 22% im Vorjahr) !!

Investieren Sie jetzt in eine moderne Heizungsanlage und sparen Sie bis zu 50% !!

Es lohnt sich - jedes Jahr sparen Sie mehr !!

 

mehr...

Besuchen Sie mit uns die Firma SOLVIS in Braunschweig! Termine und Informationen finden Sie hier...

 

mehr ...

Lohnt sich eine Optimierung der Heizungsanlage ?

 

mehr ....

Service Profi 2009

Unser Betrieb wurde vorgeschlagen zum Service Profi 2009 .....

mehr

Beratung zur Solartechnik

Wir vermitteln Ihnen wertvolles Expertenwissen zum Einsatz und zur Nutzung der Solartechnik.