Umwelt- und Solartechnik

Sie möchten emissionsschonend heizen? Sie legen Wert auf umweltfreundliche Technik? Sie möchten langfristig Ihre Energiekosten senken? Wir zeigen Ihnen, wie sich diese Ziele miteinander vereinbaren lassen!

Unser Leistungsspektrum:

 

  • Planung und Errichtung von Solaranlagen
  • Installation von Pelletheizungen
  • Einbau von Wärmepumpen
  • Gas-Brennwerttechnik
  • Öl-Brennwerttechnik

 

 

Das modulare Solarkonzept des SolvisMax spart bis zu 50% Ihrer Heizkosten

 

Der kompakte SolvisMax kombiniert ab einer Bauhöhe von nur 1,70 Metern effiziente Brennwerttechnik mit einem Schichtenspeicher und vereint modernste Komponenten auf kleinstem Raum zu einem kompletten System: Den Solar-Schichtspeicher, einen integrierten hocheffizienten Brennwertkessel und legionellenfreie Wassererwärmung. Der modulare Kessel arbeitet wahlweise auch ohne Solarkomponenten und ist schrittweise zum kompletten Solarheizystem nachrüstbar. Er lässt sich auf unterschiedliche Brennstoffe wie Öl, Gas oder Wärmepumpe und zukünftig sogar auf die Nutzung innovativer Techniken wie Holzpellets oder Brennstoffzelle umrüsten. Nebenstehend kann ein BHKW, Pelletkessel, Scheitholzkessel oder Kaminofen (im Wohnzimmer) zusätzlich Wärme in den Speicher einbringen.

  • Der SolvisMax spart bis zu 50% Ihrer aktuellen Heizkosten.
  • Die Kollektoren von Solvis liefern den höchsten Jahresertrag der Flachkollektoren im Test von Stiftung Warentest (März 2009).
  • Seit über 10 Jahren bietet Solvis als einziger Hersteller ein flexibles Solarheizsystem an, das in Verbindung mit Solarkollektoren für Raumwärme und Warmwasser sorgt.
  • In den Speicher integrierter Brenner für weltmeisterliche Energieeffizienz -106% Jahresnutzungsgrad (Stift.Warentest 2003 + 2009)
  • Anti-Legionellen-Frischwassersystem
  • Schichtspeicher mit Europapatent
  • Brennstoffwechsel durch einfachen Umbau: von Öl auf Gas auf Wärmepumpe
  • Nachrüstbares, modulares System - Sie kaufen nur das, was Sie jetzt tatsächlich benötigen

 

 

Pellets sind erneuerbare Energieträger der Zukunft

Holzpellets werden in den meisten Fällen von großen Säge- und Hobelwerken hergestellt, bei denen der Rohstoff (Säge- und Hobelspäne) vor Ort als Koppelprodukt anfällt. Die Späne werden meistens mit Abwärme aus den vorhandenen Heizkraftwerken getrocknet und von Verunreinigungen befreit. Danach werden sie in Hammermühlen auf eine gleichmäßige Größe gebracht und weiter in Rund- oder Flachmatrizen zu den Pellets verpresst.
Ohne Zugabe von Bindemitteln verbinden sich die Späne durch das holzeigene Lignin und den hohen Druck zu formstabilen Pellets.

Der Energieaufwand bei der Pelletherstellung beträgt üblicherweise bei Verwendung von trockenem Restholz ca. 2,7% des Energiegehaltes. (Im Vergleich: Bereitstellungsaufwand von Heizöl: 12%). Die meist vorhandene Nähe des Herstellungsbetriebes lässt die Umweltbilanz noch besser ausfallen, da lange Transportwege entfallen.
Weltweit werden (Anfang 2008) 14 Millionen Tonnen Pellets produziert. Seit Beginn des Jahres 2008 hat der Pelletpreis in Österreich den Wert von 200 € pro Tonne nicht mehr überschritten und liegt Anfang des Sommers zwischen 155 und 175 €. Der Verbrauch an Pellets für ein durchschnittliches Einfamilienhaus, mit einer 15-kW Heizanlage, liegt bei circa 3 bis 4 Tonnen im Jahr.

Der Solvis Lino ist der Pelletbrenner zum modularen SolvisMax Heizungskonzept. Auch die Kombination mit Solarkollektoren ist hierbei möglich. Lesen Sie dazu auch den unten stehenden Beitrag:

Fahren Sie mit uns zur Firma SOLVIS nach Braunschweig und lernen Sie die einzigartigen Vorteile der SOLVIS-Anlagen kennen. Erleben Sie hautnah wie komplette Heizungsanlagen mit Solarkollektoren, Energiespeicher und Brennertechnik hergestellt werden.

 

 

Fragen Sie uns, wann der nächste Besuchstermin geplant ist !

 

 

 

Hier gelangen Sie zur Fotostrecke von einem unserer vergangenen Besuche bei Firma SOLVIS.



Pelletheizung mit Solartechnik kombiniert
Solaranlagen Horstmann.doc
Microsoft Word-Dokument [1.4 MB]
Infos zu solarthermischen Anlagen
Flyer Solarenergie.pdf
PDF-Dokument [4.5 MB]

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf - wir beraten Sie gerne!

Aktuelles

Ausflug ins lippische Freilichtmuseum - hier lesen Sie mehr!

 

Qualität durch Wissen !

Nur durch ständige Weiterbildung können wir Ihnen aktuelle und fachgerechte Lösungen im Bereich Sanitär, Bäder, Heizung und Solar anbieten.

Finden Sie hier eine Auswahl unserer Zertifikate und Leistungsbescheinigungen.

Auf dem Bauernmarkt in Bad Meinberg am19. und 20. Oktober war mal wieder ordentlich was los.

Besuchen Sie uns auf den Altbau-sanierungstagen am 16. und 17. Februar in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr in Detmold in der Hochschule OWL, Emilienstrasse 45!

mehr...

Neue Förderungs- möglichkeiten !

Mindestens 4.900 Euro Förderung ab dem 15. August 2012 für Pellet und Solaranlagen.

 

mehr ...

Heizölpreis 2011 auf Rekordhoch !!!

Noch nie war der Jahresdurchschnittspreis für Heizöl so hoch, wie in 2011.

Gegenüber 2010 stieg er um ca. 24% auf 83,40 Cent/Ltr. (nach ca. 22% im Vorjahr) !!

Investieren Sie jetzt in eine moderne Heizungsanlage und sparen Sie bis zu 50% !!

Es lohnt sich - jedes Jahr sparen Sie mehr !!

 

mehr...

Besuchen Sie mit uns die Firma SOLVIS in Braunschweig! Termine und Informationen finden Sie hier...

 

mehr ...

Lohnt sich eine Optimierung der Heizungsanlage ?

 

mehr ....

Service Profi 2009

Unser Betrieb wurde vorgeschlagen zum Service Profi 2009 .....

mehr

Beratung zur Solartechnik

Wir vermitteln Ihnen wertvolles Expertenwissen zum Einsatz und zur Nutzung der Solartechnik.